Wilsberg, Gegen den Strom

Sendezeit: 20:15 - 21:45, 13.11.2019
Genre: Krimireihe, Episode 39
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 96% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Leonard Lansink (Georg Wilsberg), Oliver Korittke (Ekki Talkötter), Rita Russek (Kommissarin Springer), Ina Paule Klink (Alex), Roland Jankowski (Overeck), Eva Löbau (Ulla Falkenberg), Godehard Giese (Oliver Brandstetter), Sabrina White (Charlotte Habich), Rolf Kanies (Heinrich Brandstetter), Werner Wölbern (Edwin Laux), Vittorio Alfieri (Grabowski)
  • Drehbuch: Ecki Ziedrich, Khyana el Bitar, Matthias Keilich
  • Regie: Michael Schneider
  • Kamera: Andreas Zickgraf
  • Musik: Dirk Leupolz
Deutschland (2013) Ekki hat das Haus seiner Tante und den dazugehörigen Acker geerbt. Doch das bringt ihm jede Menge Probleme ein. Die Leiche, die er und Wilsberg im Haus finden, ist nur eins davon. Das Opfer, Bauer Habich, führte einen Kampf gegen die Stadtwerke. Seine Biogasanlage hätte das ganze Dorf mit Strom versorgen können. Doch die Stadtwerke, denen das Stromnetz gehört, hatten etwas dagegen. Auch deren Regionalmanager Oliver Brandstetter. Dieser zieht aus Habichs Tod einen handfesten Vorteil. Wilsberg findet zudem heraus, dass Oliver anscheinend ein Verhältnis mit der jungen Witwe des reichen Bauern hat. Aber das ist nur ein kleiner Teil der Schwierigkeiten, in die Wilsberg und Ekki geraten. Ekkis Nachbarin in diesem kleinen Dorf ist Ulla. Sie ist verärgert darüber, dass ausgerechnet Ekki das Haus erbt. Ulla glaubt, einen moralischen Anspruch darauf zu haben, da sie die alte Tante bis zum Tod gepflegt hat. Ekki steckt in einem doppelten Dilemma. Ist der staubige Acker vielleicht doch mehr wert, als es auf den ersten Blick scheint?

Auch das könnte dir gefallen