Männertrip

Sendezeit: 22:00 - 00:10, 19.01.2020
Genre: Komödie
  • 75% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Jonah Hill (Aaron Green), Russell Brand (Aldous Snow), Rose Byrne (Jackie Q), Sean 'P. Diddy' Combs (Sergio Roma), Lino Facioli (Naples), Elisabeth Moss (Daphne Binks), Colm Meaney (Jonathan Snow), Karl Theobald (Duffy), Nick Kroll (Kevin), Zoe Salmon (Zoe Salmon)
  • Drehbuch: Nicholas Stoller
  • Regie: Nicholas Stoller
USA (2010) Aaron Green ist Angestellter bei einem Plattenlabel. Als sein Chef von ihm verlangt, den britischen Rockstar Aldous Snow zu dessen großen Comeback ins Greek Theatre nach L.A. zu bringen, wittert Aaron seine große Chance. Zu diesem Zeitpunkt ahnt er allerdings noch nicht, dass sich aus dieser scheinbar harmlosen Aufgabe ein sehr anspruchsvoller und kniffliger Auftrag entwickelt. Der eigenwillige Rockstar Snow ist zwar ein witziger, freundlicher Typ, jedoch ist es sehr schwer ihn unter Kontrolle zu bringen. Aaron und Aldous ergänzen sich gegenseitig auf der Reise zum Gig. Der exzentrische Aldous beschließt sein Leben etwas zu ändern und Aaron lernt das wilde Leben eines Rockstars kennen, mit allen Höhen und Tiefen. Trotz alledem vergisst Aaron nicht den Grund der Reise. Es wird immer knapper den divenhaften Rockstar zu dessen wichtigem Comeback-Auftritt zu bringen. Werden die beiden es noch rechtzeitig schaffen?
Hintergrundinformationen: "Männertrip"-Regisseur Nicholas Stoller inszenierte auch die internationalen Kinohits "Bad Neighbours" 1 & 2mit Seth Rogen und Zac Efron in den Hauptrollen. Bereits in Nicholas Stollers Kassenhit "Nie wieder Sex mit der Ex" spielte der britische Komiker Russell Brand den gesundheitsfanatischen und exzentrischen Rockstar Aldous Snow. Bekannt ist er auch durch seine Rollen in Filmen wie "Bedtime Stories" (2008), "Arthur" (2011) oder "Rock of Ages" (2013). Brand wurde von den MTV Movie Awards für seine schauspielerische Leistung in "Männertrip" als "Bester Schauspieler" nominiert. Der amerikanische Schauspieler und Drehbuchautor Jonah Hill wurde mit Filmen wie "Superbad", "Nie wieder Sex mit der Ex" oder "Männertrip" bekannt. Nachdem er hauptsächlich in Komödien zu sehen war, feierte er 2012 mit seiner Rolle in dem Sportdrama "Die Kunst zu gewinnen - Moneyball" einen seiner größten Erfolge und wurde für einen Oscar und einen Golden Globe als bester Nebendarsteller nominiert. Anfang 2014 war er an der Seite von Leonardo DiCaprio in Martin Scorseses "The Wolf of Wall Street" im Kino zu sehen. Für diese Rolle wurde er erneut für einen Oscar nominiert.