99 Homes - Stadt ohne Gewissen

Sendezeit: 20:15 - 22:30, 22.01.2020
Genre: Dramafilme
  • 80% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Andrew Garfield (Dennis Nash), Michael Shannon (Rick Carver), Laura Dern (Lynn Nash), Tim Guinee (Frank Greene), Noah Lomax (Connor Nash), Clancy Brown (Mr. Freeman)
  • Drehbuch: Ramin Bahrani, Amir Naderi, Bahareh Azimi
  • Regie: Ramin Bahrani
USA (2014) Während der Finanzkrise verliert der rechtschaffene, junge Bauarbeiter Dennis Nash in Florida sein Haus: Immobilienmakler Rick Carver führt die Zwangsräumung durch. Dennis, sein Sohn Connor und Oma Lynn sitzen auf der Straße. Ausgerechnet Carver bietet Dennis einen neuen Job an. Jetzt arbeitet auch er auf der Seite der Skrupellosen.
Die USA, Raubtierkapitalismus, Finanzkrise 2008 - eine Abrechnung!
Hintergrundinformationen: Hintergrund: Gedreht in New Orleans und dem 2013 gestorbenen früheren Filmkritiker Roger Ebert gewidmet. Der der Film beruht auf einer wahren Bebenheit. Kritik: "Ein sensibel recherchiertes, außergewöhnlich stimmiges Drama über die sozialen Konsequenzen der Wirtschafts- und Hypothekenkrise. Durch fast dokumentarische Kamerafahrten und die Besetzung von Nebenrollen mit Laien knüpft der Film an die Humanität des Neorealismus an, während die hervorragend gespielten Hauptfiguren ein gleichnishaftes Gefecht um die Schuldverstrickungen in einem gewissenlosen System austragen." "'99 Homes' ist ein einfacher Film, der ohne jeden Zweifel auskommt. Wenn es um die eigene Existenz geht, werden die der anderen umso bereitwilliger vernichtet. Bahrani legt diese Barbarei in bewegte Bilder um, bleibt dabei völlig schnörkellos und erweist sich vor allem als gesellschaftlicher Chronist. Umwege, Details und menschliche Unwägbarkeiten haben hier wenig Platz. Das Soziale kapituliert vor der Antriebskraft namens Eigennutz. Damit schreibt Bahrani eine alte Geschichte neu - eine nostalgische Form von seltsamer Aktualität." "Durch vielfach ausgezeichnete Indie-Produktionen hat sich Regisseur Ramin Bahrani einen Namen gemacht, bevor er mit dem bewegenden Drama '99 Homes - Eine Stadt ohne Gewissen' seine erste größere Produktion realisieren konnte. Dabei gelingt es dem US-Regisseur, bei aller Sozialkritik die an der Handlung beteiligten Figuren stets glaubhaft wirken zu lassen. Großen Verdienst daran hat auch das durchwegs hervorragend agierende Schauspieler-Ensemble, angeführt von Hollywood-Shootingstar Andrew Garfield als Protagonist Dennis, über Michael Shannon in der Rolle des skrupellosen Immobilienhais Carver, bis hin zu Laura Dern als Dennis' Mutter Lynn." "Ein spannendes, emotionales und komplexes Drama über Verführung, Schande, Demütigung und Gier, mit einem hervorragenden Cast: Laura Dern, Andrew Garfield und Michael Shannon."