Die Rosenheim-Cops, Im Banne der Koi

Sendezeit: 16:10 - 17:00, 04.02.2020
Genre: Krimiserie, Staffel 6 - Episode 7
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 93% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Tom Mikulla (Christian Lind), Karin Thaler (Marie Hofer), Wolfgang Fierek (Ferdinand Reischl), Marisa Burger (Miriam Stockl), Max Müller (Michael Mohr), Thomas Stielner (Vincent Hofer), Alexander Duda (Polizeidirektor Gert Achtziger)
  • Drehbuch: Nikolaus Schmidt
  • Regie: Gunter Krää
Deutschland (2006) Bernd Waidinger liegt bäuchlings vor seinem Karpfenteich, den Kopf mit dem Gesicht im Wasser. Es sieht so aus, als sei er in seinem Teich ertrunken. Doch wie ist es dazu gekommen?
Bei der Obduktion findet Gerichtsmedizinerin Dr. Ursula Kern Druckstellen am Kopf des Opfers: Jemand muss Waidinger unter Wasser gedrückt haben. Der Tote galt in der Nachbarschaft als Sonderling. Seine ganze Freizeit widmete er seinen Koi-Karpfen.
Er arbeitete im Finanzamt Rosenheim und galt dort als "harter Hund", denn er kam vielen Steuerschummlern auf die Schliche und leitete gleich die entsprechenden Strafverfahren ein. So etwas kann bei manch Betroffenem durchaus Mordgelüste wecken.
Kommissar Lind und Kollege Prantl - vorübergehende Vertretung von Korbinian Hofer - reden mit Sebastian Karrenberg, einem Arbeitskollegen von Waidinger. Karrenberg ist der Einzige, der mit Waidinger halbwegs auskam, da er dessen Hobby teilte. Auch er hält sich Kois. Karrenberg hat gute Verbindungen nach Japan, in das Mutterland der wertvollen Fische. Er handelt nebenberuflich mit den Tieren und versorgte Waidinger mit den besten Exemplaren.
Karrenberg erzählt, dass Waidinger Ärger mit seiner Nachbarschaft hatte. Denn die Katzen der Nachbarn waren ganz versessen auf die kleineren Karpfenexemplare und fischten sie regelmäßig aus seinem Teich. Der wütende Waidinger fing die Katzen mit Fallen und "entsorgte" sie dann. Diese Spur führt Prantl und Lind zu der liebenswerten Katzenliebhaberin Karin Weiss.

Auch das könnte dir gefallen