Trollhunter

Sendezeit: 20:15 - 22:20, 25.01.2020
Genre: Horrorfilm
  • Darsteller: Otto Jespersen (Trolljäger Hans), Glenn Erland Tosterud (Thomas), Johanna Morck (Johanna), Tomas Alf Larsen (Kalle), Umila Berg-Domaas (Mailica), Hans Morten Hansen (Finn Haugen)
  • Drehbuch: André Oevredal
  • Regie: André Oevredal
Norwegen (2010) Kritik:
"So spannend als wäre man wirklich selbst dabei - ein Thriller, der mit seinen dokumentarisch wirkenden Aufnahmen das Unfassbare noch packender macht, eiskalt serviert mit tiefschwarzem nordischem Witz."
"Die absolute Wahrheit über nordische Trollphänomene liefert diese witzige Fake-Dokumentation mit Politthriller-, Horror- und Comedyeinflüssen."
"Drei norwegische Studenten drehen eine Reportage über illegale Bärenjagd und entdecken - Trolle. Monströs unterhaltsamer Fantasy-Spaß."
"'Troll Hunter' ist ein bezauberndes Stück nordischer Mythologie in ganz und gar modernem Kleid! "
"Nach Hexen , Zombies , Teufelsaustreibungen und Hundeshows war es nur konsequent, dass nun in The Troll Hunter (OT: Trolljegeren) auch Trolle Ziel einer Pseudodokumentation geworden sind. Die Vermarktung von 'The Troll Hunter' erfolgte wie auch bei dem ähnlich gelagerten The Blair Witch Project auf dem viralen Weg durch ominöse Spurenlegung im Internet. Durchaus mit Erfolg. In Norwegen allein hat The Troll Hunter knapp 300.000 Kinozuschauer gefunden (bei ca. 5 Millionen Einwohnern) und auch im Ausland hat sich der Film sehr gut verkauft."
Hintergrund:
Die Darsteller Otto Jespersen, Knut Närum, Robert Stoltenberg und Hans Morten Hansen sind alle bekannte norwegische Comedians. Viele Teile aus der norwegischen Kultur und aus deren Volkserzählungen sind in den Film eingeflossen: z. B. der Glaube, dass Trolle Steine essen, das Blut von Christen riechen können, Fleisch lieben, dass es unterschiedliche Arten von Trollen gibt, auch dreiköpfige, dass sie riesig, alt, stark, dennoch langsam, nicht besonders schlau sind und bei Sonnenlicht zu Stein werden.
Hintergrundinformationen: Mehr als Hollywood: Fantastische Geschichten aus Skandinavien! TELE 5 präsentiert in 2020 unter "Mehr als Hollywood" namhafte Film-Produktionen jenseits des US-Kinos. Los geht es mit Skandinavien. Hier sprudeln nicht nur die Geysire - der hohe Norden ist eine unerschöpfliche Quelle für packende, mystische und skurrile Filmestoffe. An drei Samstagen vom 18. Januar bis 01. Februar gibt TELE 5 Kostproben für hochkarätige Filme aus Schweden, Island & Co. Den Auftakt macht das Zweite Weltkrieg-Kammerspiel "Into the White" von 2012 mit Rupert Grint ("Harry Potter"), David Kross ("Der Vorleser") und Florian Lukas ("Goodbye Lenin"). Weitere Filme der Reihe: "Trollhunter", "So finster die Nacht" oder die deutsche Erstausstrahlung "Rendel".