Tatort, Verfolgt

Sendezeit: 22:15 - 23:45, 07.05.2021
Genre: Krimireihe, Episode 915
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 74% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Stefan Gubser (Reto Flückiger), Delia Mayer (Liz Ritschard), Sabina Schneebeli (Yvonne Veitli), Jean-Pierre Cornu (Eugen Mattmann), Alexander Beyer (Thomas Behrens), Georg Scharegg (Michael Straub), Christoph Keller (Polizist Bucher), Rini Lleshaj (Ante Balic), Karina Plachetka (Ilka Behrens), Simona Faranda (Mia Behrens), Kenneth Huber (Markus Reichlin), Pierre Siegenthaler (Werner Sonderer), Urs Bosshardt (Dr. Gassner), Margot Gödrös (Frau Stiegeler), Rudolf Schwarz (Privatdetektiv Gerber), Markus Scheumann (Staatssekretär Demand)
  • Drehbuch: Martin Maurer
  • Regie: Tobias Ineichen
  • Kamera: Michael Saxer
  • Musik: Fabian Römer
Schweiz (2014) Eine junge Frau wird ermordet in einer Luzerner Wohnung gefunden. Für Reto Flückiger und seine Kollegin Liz Ritschard deutet zunächst alles auf eine Beziehungstat hin. Unter Verdacht steht Thomas Behrens , der Liebhaber des Mordopfers. Doch der IT-Spezialist ist seit Kurzem verschwunden. Überraschenderweise alarmiert dessen Ehefrau Ilka die Polizei. Sie wird von einem unbekannten Wagen mit getönten Scheiben verfolgt. Offenbar versucht ihr Mann sie einschüchtern, weil sie ihn verlassen will. Flückiger kümmert sich um die verstört wirkende Frau, findet aber weder Hinweise auf den Gesuchten noch auf irgendeinen Verfolger. In der Zwischenzeit stellt Behrens sich den Behörden. Der Informatiker behauptet, man wolle ihn umbringen, weil er brisante Kontodaten von seinem Arbeitgeber, einer namhaften Privatbank, gestohlen habe. Als er in Panik gerät und im Vernehmungsraum randaliert, wird er in die Psychiatrie eingewiesen. Noch in derselben Nacht nimmt er sich das Leben, doch für Flückiger sieht es nicht nach Selbstmord aus. Plötzlich fühlt auch er sich verfolgt.
Hintergrundinformationen: Können auch Paranoiker wirkliche Feinde haben? Diese bange Frage stellen sich die beiden Schweizer Ermittler Flückiger und Ritschard im SRF-"Tatort", der seine Zuschauer bis zur letzten Minute in Atem hält. In diesem dramatischen SRF-"Tatort" bekommen Reto Flückiger und Liz Ritschard ihre Grenzen aufgezeigt. Stefan Gubser und Delia Mayer geraten als Schweizer Ermittler in ein undurchdringliches Gespinst aus Betrug, Eifersucht und Bankgeheimnissen, in dem mächtige Männer aus der Finanzbranche die Fäden ziehen. Tobias Ineichen, seit dem Tatort "Schneetreiben" als virtuoser Krimiregisseur bekannt, gelingt die perfekte Balance zwischen Paranoia und realer Bedrohung. Die idyllische Schweiz zeigt sich von einer ganz anderen Seite. In den weiteren Hauptrollen glänzen Alexander Beyer als IT-Experte, Karina Plachetka als seine sich verfolgt fühlende Ehefrau Ilka, Georg Scharegg als eifersüchtiger Ehemann des Mordopfers, Pierre Siegenthaler als Bankdirektor Sonderer sowie Kenneth Huber als Mann fürs Grobe.

Nutzer haben auch angesehen