Chinas unaufhaltsamer Aufstieg - Die Welt des Xi Jinping

Sendezeit: 20:15 - 21:30, 18.06.2021
Genre: Dokumentation
Volksrepublik China (2018) Xi Jinping ist Präsident von China - und von allem, was seine Kontrolle über die Partei, die Nation und die Welt stärkt. Wer ist dieser Mann, und welcher Vision folgt er? Am 15. Januar 2017 hält der chinesische Präsident Xi Jinping die Eröffnungsrede beim Weltwirtschaftsforum in Davos. Ein außergewöhnliches Ereignis. Der Führer des größten kommunistischen Landes spricht zu den Eliten der Wirtschaftswelt über Freihandel. Nie zuvor war China so mächtig und so ehrgeizig. Nie zuvor haben die Chinesen das globale Gleichgewicht so durcheinandergebracht. Xi Jinping wird 2012 Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas, Vorsitzender der Zentralen Militärkommission und ein Jahr später, im Jahr 2013, Staatspräsident der Volksrepublik China. Im März 2018 ändert er die Verfassung, um Präsident auf Lebenszeit zu werden. Damit ist er der erste Führer, der dieselbe Machtfülle besitzt wie einst Mao. In wenigen Jahren hat Chinas Führer ein System der absoluten Macht, begleitet von einem Personenkult, aufgebaut. Wenn Xi Jinping vor der UNO spricht oder nach Afrika reist, erregt das Aufsehen. Er macht international Schlagzeilen, indem er - unter anderem - für Freihandel, eine neue Seidenstraße und gegen den Klimawandel kämpft. Welche neue Weltordnung versucht Xi Jinping zu installieren, und welche Risiken ist er gewillt einzugehen? Wohin geht China? Diese Dokumentation sucht nach Antworten.

Nutzer haben auch angesehen