Die Taschendiebin

Sendezeit: 22:20 - 00:45, 21.10.2021
Genre: Thriller
  • 100% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Kim Min-hee, Kim Tae-ri, Ha Jeong-woo
  • Drehbuch: Sarah Waters, Seo-kyeong Jeong, Park Chan-wook
  • Regie: Park Chan-wook
  • Kamera: Chung-hoon Chung
Südkorea (2016) Der Plan ist raffiniert. Die koreanische Taschendiebin Sookee soll sich als Dienstmädchen ausgeben und für die junge wohlhabende Japanerin Hideko arbeiten. Dabei müsste die hübsche Sookee Freundschaft schließen mit Hideko und diese dazu bringen, den vermeintlichen "Grafen" Fujiwara zu ehelichen. In Wahrheit ist Fujiwara, der sich das Ganze ausgedacht hat, ein Ganove. Nach der Heirat würde Fujiwara seine Frau für verrückt erklären und Hideko in eine Heilanstalt einweisen lassen. Anschließend könnten Fujiwara und Sookee den Besitz der Adelstochter unter sich aufteilen. Sookee erhält die Anstellung als Dienstmädchen im Haus Hidekos. Währenddessen kommt Fujiwara als angeblicher Mallehrer mit der reichen Erbin in Kontakt. Doch mit der Zeit verlieben sich Sookee und Hideko ineinander. Die Taschendiebin wird immer unschlüssiger, ob sie Fujiwaras Vorhaben weiterhin umsetzen soll. Für Hideko wäre die Heirat allerdings eine Gelegenheit, endgültig den Fängen ihres zwielichtigen Onkels Kouzuki zu entkommen. Die Liebe der jungen Frauen steht vor einer harten Bewährungsprobe.
"Die Taschendiebin" des preisgekrönten südkoreanischen Filmemachers Park Chan-wook ("Old Boy") gilt als einer der originellsten Erotik-Thriller der jüngeren Zeit. Regisseur und Drehbuch-Coautor Chan-wook lässt die spannende, wendungsreiche Handlung um das ungewöhnliche Liebespaar Sookee und Hideko im von Japan besetzten Korea der 1930er-Jahre ablaufen. Für die Protagonistinnen ist das Ausleben ihrer leidenschaftlichen Beziehung zugleich ein Akt der Befreiung und der Rebellion gegen die von Männern dominierte Klassengesellschaft.