Der Pass, Masken

Sendezeit: 22:25 - 23:20, 27.10.2021
Genre: Thriller-Serie, Staffel 1 - Episode 5
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 83% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Julia Jentsch (Ellie Stocker), Nicholas Ofczarek (Gedeon Winter), Franz Hartwig (Gregor Ansbach), Hanno Koffler (Claas Wallinger), Lukas Miko (Sebastian Brunner), Natasha Petrovic (Milica), Lucas Gregorowicz (Charles Turec)
  • Drehbuch: Cyrill Boss, Philipp Stennert, Mike Majzen
  • Regie: Cyrill Boss, Philipp Stennert
Deutschland / Österreich (2018) Abweichend von seiner Vorgehensweise hat der "Krampuskiller" die Assistentin eines Lokalpolitikers erschlagen. Die Polizei sieht sich ähnliche Attacken aus den vergangenen 20 Jahren an.
Sie stößt auf den Fall von Johannes Tischler, Chef der Firma "Dat.Sec". Außerdem meldet sich ein Zeuge, der Krampus-Masken herstellt. Bei der Polizei kommt es zu einer Gegenüberstellung des Krampus-Masken-Schnitzers mit möglichen Tätern.
Gregor Ansbach hat eine Hütte im Wald, in deren Keller er versteckt am Computer sitzt. Dort beobachtet er die Kommissarin Ellie Stocker unter anderem dabei, wie sie mit ihrem Teamleiter Claas Wallinger intim ist.
Ansbach hatte vor einiger Zeit für die Firma "Dat.Sec" gearbeitet. Beim Vorstellungsgespräch konnte er den Chef, Johannes Tischler, von seinen Qualitäten überzeugen. Tischler wurde später brutal ermordet. Die Polizei glaubt, Tischler habe aus der Firma Daten gestohlen, verkauft und sei von der russischen Mafia hingerichtet worden. Tischler wurde in unmittelbarer Nähe seines Wagens in der Firmen-Tiefgarage mit eingeschlagenem Schädel gefunden.
Weil der "Krampuskiller" im Fall der ermordeten Assistentin von Lokalpolitiker Hässmann von seinem Modus Operandi abgewichen ist, lässt Gedeon Winter alle ähnlichen Taten der vergangenen 20 Jahre im süddeutschen Raum und Österreich von seinem Team überprüfen - also alle Fälle mit eingeschlagenen Schädeln in der Grenzregion zwischen Deutschland und Österreich. So stößt das Team auf den Fall Tischler. Dessen ehemalige Mitarbeiter werden vorgeladen, darunter auch Gregor Ansbach.
Ein Schnitzer von Krampus-Masken, Vincenz Lang, soll bei einer Gegenüberstellung den Mann identifizieren, der mehrere Masken bei ihm bestellte. Ansbach erkennt er nicht, sodass die Gegenüberstellung folgenlos bleibt.
Milica muss vor ihrem Kollegen, der sie vergewaltigen will, die Flucht ergreifen. Sie läuft in den Wald und findet Zuflucht in Ansbachs Hütte.
Dank Reporter Charles Turec bleibt der "Krampuskiller" in den Schlagzeilen der Presse. Die Story wird für Turec zur Geschichte seines Lebens.

Nutzer haben auch angesehen