Das Waisenhaus für wilde Tiere - Abenteuer Afrika, Abenteuer Afrika

Sendezeit: 10:00 - 10:50, 16.12.2022
Genre: Tiere, Episode 2
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 100% gefällt diese Sendung
  • Andere Personen: Sarah Vogl
Deutschland (2013) Ein kleiner Vogel Strauß riskiert schon mal einen Blick auf sein neues Zuhause. Noch ist er mit 17 Geschwistern im Auto zwischengeparkt, denn ihre neue Unterkunft bekommt erst den letzten Schliff. Erst gestern hatte Praktikantin Davina sie von einer Farm geholt, auf der Schakale sich für sie interessierten.
Auf die Paviane wartet eine Überraschung. Die Gruppe mit den acht Jungen unternimmt einen Spaziergang in den Busch. Buschmänner und Volontäre treiben die Affen so schnell wie möglich zu den Ausgängen. Der Grund für die Eile: Bei diesem Tempo können die Affen nicht ihren Lieblingsbeschäftigungen nachgehen: zu stehlen oder Gegenstände in Kleinholz zu verwandeln.
Ein Großaufgebot an Volontären und Farmmitarbeitern hat sich bei den Außengehegen versammelt. Fleischgeruch und Spannung liegen in der Luft. Alle warten auf den "König" der Löwen. Macho ist wohl der imposanteste Löwe der Farm. Und wie es sich für einen echten Macho gehört, lebt er hier mit drei Weibchen zusammen. Die Löwinnen sollen narkotisiert und eine Schwangerschaften vorbeugende Spritze bekommen.
Raubtierfütterung in Marietas Küche. Der junge Karakal ist etwas ungestüm. Das macht es für Volontärin Astrid nicht gerade einfach. Der nächste Kandidat ist ein Erdmännchen, das von seiner Mutter verstoßen wurde.
Eine Gruppe von Volontären macht sich auf den Weg in die Lifeline, die riesige Auswilderungszone von Harnas. Regelmäßig werden hier Tiere freigelassen. Die Volontäre wollen zwei ausgewilderte Geparde finden. Die Raubkatzen tragen Sendehalsbänder, doch auf 80 Quadratkilometern kann das schwierig werden, trotz Hightech.

Nutzer haben auch angesehen