Mein neuer Alter, Ein Transporter mit Rampe

Sendezeit: 17:15 - 18:15, 05.11.2023
Genre: Doku-Soap, Staffel 8 - Episode 4
  • 84% gefällt diese Sendung
Deutschland (2020) Acht Monate nach Lavinias Geburt wundern sich Mama Lina und Papa Romeo, warum sich das Baby immer noch nicht drehen kann und auch Schwierigkeiten hat, den Kopf zu heben. Lina und Romeo Monteiro gehen zum Kinderarzt. Und da gibt es die traurige Gewissheit: Lavinia leidet an einer allgemeinen Muskelschwäche. Sie wird niemals laufen können und wird immer im Rollstuhl sitzen. Eine eindeutige Diagnose fehlt allerdings bis heute - das Kind ist jetzt 12 Jahre alt. Die Herausforderungen der Familie sind groß - sie müssen den Alltag rund um die Pflege und medizinische Versorgung von Lavinia organisieren. Bei jeder Autofahrt muss die zierliche Mutter ihre 38 Kilo schwere Tochter in den Mercedes Vaneo heben. Und das wird mit fortschreitendem Alter und Gewicht von Lavinia immer mühseliger. Vater Romeo darf nach einem Arbeitsunfall Lavinia nicht mehr tragen, also bleibt alles an Mama Lina hängen. Eine zusätzliche Last ist der Rollstuhl, den die Mutter im Kofferraum unterbringen muss. Durch die Behinderung von Lavinia muss die Familie viele ärztliche Termine wahrnehmen und das bedeutet viele Kilometer mit dem Auto! Oft stehen Untersuchungen in einer Spezialkinderklinik in Frankfurt an oder Reha in Köln. Die Familie ist daher unbedingt auf ein zuverlässiges Auto angewiesen. Doch der 15 Jahre alte Mercedes droht schlapp zu machen: Während der Fahrt leuchtet die ABS Anzeige, die Lenkung zieht nach links. Papa Romeo ist Staplerfahrer und Mama Lina versucht als Verkäuferin das monatliche Einkommen etwas aufzubessern - aber große finanzielle Sprünge kann die junge Familie nicht machen. Ein behindertengerecht umgebauter Bus muss her - aber die sind extrem teuer. Kann Gebrauchtwagenexperte Det Müller Lavinias Familie helfen?
Hintergrundinformationen: In "Mein neuer Alter" wird Menschen geholfen, die in ihrem Leben an einem Scheidepunkt stehen. Sei es durch drohende Arbeitslosigkeit, eine Geburt, durch einen Unfall oder den Verlust eines Angehörigen. In all diesen Fällen ist Mobilität enorm wichtig. Det Müller, Sidney Hoffmann, Lina van de Mars und Karola Becker unterstützen ihre Auftraggeber nicht nur auf ihrem Weg zum "neuen Alten", sondern vermitteln auch Wissenswertes rund um das Thema Gebrauchtwagen.

Nutzer haben auch angesehen