Seelöwe & Co. - tierisch beliebt, Tauchen bei Eisbären und Elefanten

Sendezeit: 17:10 - 18:00, 29.11.2023
Genre: Kein spezifisches Genre, Episode 15
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 100% gefällt diese Sendung
  • Kamera: Martin Göbel
  • Musik: Thomas Kisser, Mario Schneider
  • Von: Jeannine Apsel, Petra Tschumpel
Deutschland (2022) * Ein Floß im Eisbärbecken
Stefan Germann und Benedikt Knüppe haben eine besondere Überraschung für Eisbär-Mädchen Nana, ein Floß, auf dem sie herumtoben kann. Damit das robuste Wasserspielzeug beim Herumtollen seine Position behält, müssen Stefan und Bene das Floß fest am Beckengrund verankern. Die beiden steigen in die Tauchausrüstung für den Einsatz unter Wasser. Den ersten Praxistest durch die Tierpfleger besteht das schwimmende Gestell aus Holz und Feuerwehrschläuchen. Wird Nana sich auch auf das wackelige Wasserfahrzeug trauen?

* Null Sicht bei der Unterwassersuche
Stefan und Benedikt müssen zum zweiten Tauchgang an diesem Tag aufbrechen. Diesmal im Elefantenpool. Beim übereifrigen Spielen haben die Dickhäuter eines der schweren schwarzen Förderbänder abgerissen und in ihrem Badebecken versenkt. Etwa 20 Kilo wiegt das überdimensionale Elefantenspielzeug, das von den Tauchern wieder aus dem Pool geangelt werden soll. Die Suche danach gestaltet sich schwierig, denn im trüben Wasser können Stefan und Bene kaum die Hand vor Augen sehen.

* Abschied und Neuanfang
Das Team aus dem Revier Showarena ist ganz besonders aufgeregt. Die beliebten Tierpräsentationen, die die Tierpfleger in der Arena seit mehr als acht Jahren machen, finden zum letzten Mal an diesem Ort statt. Angela, Henrik, Ilona und Alex blicken sehr wehmütig auf die schöne Zeit zurück. Aber an diesem besonderen Tag mischt auch eine große Vorfreude mit. Das Zoologicum ist fast fertig! Bald kann das Team mit seinen tierischen Schützlingen in das nagelneue Revier umziehen! Dann werden Mensch und Tier im neuen Areal auf der Bühne stehen. Doch jetzt heißt es erst einmal im alten Revier die letzte Präsentation voller Elan und mit wenig Tränen zu meistern!

* Ein Fummelbrett für die Erdmännchen
Tierpfleger Philipp Plate ist im Bastelfieber. Die Savannenbewohner des südlichen Afrikas will er mit einer ganz besonderen Beschäftigung überraschen. Dazu schraubt Philipp Besen auf ein Brett und dekoriert sie mit leckeren Mehlwürmern. Die gehen bei den Insektenfressern eigentlich immer. Die quirligen Raubtiere sollen sich ihre Mahlzeit aus den Besenborsten herausfischen. Philipp sieht sich plötzlich von 14 superniedlichen und geschickten Erdmännchen umzingelt. Die zögern keine Sekunde und stürzen sich wie wild in den feinmotorischen Wettbewerb um die Würmer.

Nutzer haben auch angesehen