Die Sendung mit der Maus

Sendezeit: 07:00 - 07:30, 08.06.2024
Genre: Kindersendung
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 82% gefällt diese Sendung
  • Redaktion: Ole Kampovski
D (1971) Kraftstoff aus Frittenfett (Teil 1)
Was haben Pommes mit einer Diesel-Lok zu tun? Maus-Reporterin Jana schaut sich Schritt für Schritt an, wie aus altem Frittenfett ein neuer Kraftstoff für Lokomotiven entsteht. Zuerst wird das alte Fett zu einem Recyclinghof gebracht, wo es von Wasser und Feststoffen gereinigt wird. Nun ist es bereit, um weiterverarbeitet zu werden.
Henriette Bimmelbahn
Die alte Bimmelbahn Henriette fuhr noch nie nach einem Plan. Doch ist sie stets zuverlässig und geduldig und steht so lang, bis alle ihre kleinen Passagiere eingestiegen sind. Sie fährt durch Stadt und Land, vorbei an Wald und Wasser und bimmelt und rattert und knattert, bis sie am späten Abend ganz müde ist …
Kraftstoff aus Frittenfett (Teil 2)
Im zweiten Teil der Sachgeschichte wird gezeigt, wie in einem Reaktor aus dem alten Öl der neue Kraftstoff gebildet werden kann. Das passiert in einem Reaktor in einer Raffinerie, doch weil man dort nicht hineinschauen kann, besucht Maus-Reporterin Jana das Institut für Technologie in Karlsruhe. Dank eines Mini-Reaktors findet sie heraus, wie genau das eigentlich funktioniert. Und als der Kraftstoff fertig ist, muss er nur noch zur Tankanlage für Züge gebracht werden - und schon können Züge damit fahren.
Shaun das Schaf: Der neue Traktor
Der Farmer hat Ärger mit seinem Traktor. Ach, hätte er doch den schicken T-R-X 3000 - so wie im "Farm-Magazin" beworben. In der Scheune macht er sich an die Arbeit, die kaputten Teile seines alten Gefährts zu reparieren. Derweil hat Shaun eine Idee, wie der Farmer wieder glücklich werden kann: Mit Hilfe der anderen Schafe baut er den alten Traktor anhand des Fotos im Farmmagazin um - zum T-R-X 3000. Der Farmer ist begeistert und Bitzer heimst unverdient das Lob ein. Leider funktioniert der neue Traktor nicht halb so gut, wie er aussieht.

Nutzer haben auch angesehen