Zimmer frei!

Sendezeit: 20:15 - 21:15, 18.08.2022
Genre: Spielshow
  • Gaeste: Charly Hübner
  • Moderator: Christine Westermann, Götz Alsmann
Deutschland (1996) Im Gegensatz zum saloppen Kommissar in 'Polizeiruf 110', der von 2010 bis 2022 in Rostock auf Verbrecherjagd ging, erscheint Charly Hübner bei 'Zimmer frei!' im feinen Zwirn. Denn privat mag er es eher elegant und trägt gerne 'einen schönen Anzug. Nicht irgendeinen, sondern einen schönen Anzug und ein schönes Hemd.' Dabei war der gebürtige Neustrelitzer als Punk- und Heavy-Metal-Fan zu DDR-Zeiten noch mit selbst gebastelten Basecaps und T-Shirts unterwegs.
Erste Bühnenerfahrungen sammelte Charly Hübner beim Schultheater. Nach seiner Ausbildung an der Berliner Ernst-Busch-Hochschule Anfang der 1990er Jahre stand er zunächst in Berlin und später sieben Jahre in Frankfurt auf der Bühne. Dann zog es ihn zum Film: 'Ich war überspielt, hatte keinen Bock mehr auf die Bühne.'
Auf eigene Faust drehte Charly Hübner einen Kurzfilm, um sich bei Agenturen zu bewerben, 'so eine Art Mini-Tatort'. 'Aus Not am Mann' habe er sämtliche Rollen gespielt: als Toter, als Arzt, als Kommissar und als Zwillingsbruder des Kommissars. 2003 feierte er sein Kinodebut in 'Männer wie wir'. In dem Oscar-prämierten Stasidrama 'Das Leben der Anderen' war er als Stasi-Oberfeldwebel zu sehen, und sein komödiantisches Talent zeigte er ab 2008 immer wieder als Sketchpartner von Anke Engelke in deren Comedyserie 'Ladykracher'.
Beim 'Zimmer frei!'-Buffet mit Vitello Tonnato und Steak erklärt Charly Hübner seine ungewöhnliche Wocheneinteilung von fünf veganen Tagen und zwei fleischlastigen 'Sau-Tagen', er zeigt Tränen der Rührung, als seine Frau, die Schauspielerin Lina Beckmann, ihre Beziehung beschreibt, und freut sich sichtlich über die abschließende Lobhudelei von Anke Engelke.

Nutzer haben auch angesehen