Tatort, Falsch verpackt

Sendezeit: 20:15 - 21:45, 21.01.2020
Genre: Krimireihe, Staffel 1 - Episode 832
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 79% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Harald Krassnitzer (Moritz Eisner), Adele Neuhauser (Bibi Fellner), Tanja Raunig (Claudia Eisner), Hubert Kramar (Ernst Rauter), Simon Schwarz (Inkasso-Heinzi), Stefan Puntigam (Christoph Körner), Martin Brambach (Klaus Müller), Erwin Steinhauer (Dr. Oskar Welt)
  • Regie: Sabine Derflinger
  • Redaktion: Gaby Schramm
  • Von: Martin Ambrosch
Österreich (2011) Dieser österreichische Tatort von Martin Ambrosch ist ein echter Thriller: Sowohl in einem Kühl-Container im Donau-Hafen als auch in mehreren Mülltonnen in der Stadt werden Leichenteile entdeckt. Gibt es einen Zusammenhang? Harald Krassnitzer als Hauptkommissar Moritz Eisner und Adele Neuhauser als seine Kollegin Bibi Fellner sind ein bravouröses Ermittlerpaar, das hier an seine Grenzen kommt. Daneben glänzen Simon Schwarz und Erwin Steinhauer. Regie führte Sabine Derflinger.
Das Versagen des Kühlaggregates eines Containers im Wiener Donauhafen führt Moritz Eisner und seine Partnerin Bibi Fellner auf eine heiße Spur. Neben einer Menge Hühnerfüße werden beim Öffnen des Behälters mit den Wassermassen auch drei noch halbgefrorene und in Plastikfolie gehüllte männliche Leichen herausgespült, die aus Asien zu stammen scheinen.
Als am nächsten Morgen der Hund eines Spaziergängers in einem Park eine abgeschnittene Hand findet, werden bald darauf weitere Körperteile in Mülltonnen entdeckt. Der Tote ist der Chinese Tsao Kang , der in der Nacht zuvor betrunken in einem China-Restaurant randaliert hatte. Auf Fürsprache von Dr. Oskar Welt, dem Chef der Fremdenpolizei, war er jedoch schon kurz nach seiner Festnahme wieder freigelassen worden.
Auf den ersten Blick scheint kein Zusammenhang zwischen den Leichenfunden zu bestehen. Doch in beiden Fällen führen die Ermittlungen zu dem Fleischgroßhändler Klaus Müller. Plötzlich gerät Bibi Fellners Spezi ins Fadenkreuz, der Klein-Ganove und Freudenhaus-Besitzer Inkasso-Heinzi. Denn im Mordfall Tsao Kang werden seine Fingerabdrücke auf der Tatwaffe, einem Samurai-Schwert, gefunden.

Auch das könnte dir gefallen